Geschichte




Die heutige Bau- und Vermietungsgenossenschaft Trier eG (BVT eG, Trier) wurde im Jahre 1931 von 11 Personen unter dem Namen "Gemeinnützige Baugenossenschaft der freien Gewerkschafter, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht" gegründet. 
 
Die Mehrzahl der Wohnungen - heutiger Bestand der Mietwohnungen - 1022 WE - wurde aber nach dem Krieg gebaut; zu dieser Zeit firmierte die Genossenschaft bis 1989 als "Gemeinnützige Baugenossenschaft Trier-Nord eG".
 
Nach Wegfall des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG) erfolgte im Jahre 1990 die Umbenennung in BVT eG. 
 
Die Genossenschaft ist hinsichtlich des Kerngeschäftes als steuerbefreite Vermietungsgenossenschaft anerkannt, lediglich für die Bereiche Verwaltung von Eigentumswohnungen - z. Zt. 331 WE - und Vermietung gewerblicher Objekte besteht eine partielle Steuerpflicht. 

Laden Sie sich hier die Chronik der BVT eG herunter. 

Aktuelles:

Energiekonzept soll Kosten sparen

Zusammenfassung der Mitgliederversammlung....


TV-Artikel zur Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung der BVT Trier 2016


###ABSCHLUSS###